Hundecamp Villa Verde

Gran Canaria – Hunde in Not



Pancho hat dank unseren Vermittlungspartner „Plattnasenhilfe e.V“ eine neue tolle Familie gefunden, wir wünschen ein schönes langes Leben zusammen!!!

 

Unser Bär Pancho ist ca. 23.04.2010 geboren und kommt aus sehr schlechter Haltung, er wurde damals sehr verwahrlost, abgemagert und mit schlimmer Ohrenentzündung übernommen, zudem hatte er noch Herzwurm somit musste er diese schmerzhafte (und für uns kostspielige) Behandlung auch noch über sich ergehen lassen. Pancho wurde von seinen ehemaligen Besitzer geschlagen und misshandelt, trotzdem liebt er Menschen und vertraut sehr schnell. Als ob all diese schlimmen Ereignisse noch nicht reichen wuerden, ist unser Opi auch noch blind und braucht mehrmals täglich Tränenflüsigkeit da seine Augen sonst trocknen. Pancho sucht daher ein ruhiges Zuhause (ohne Treppen und andere Gefahren), vielleicht mit einem netten Weibchen wenn überhaupt, da ein grosses Rudel für ihn zu viel wäre und manche Rüden mag er nicht. Er läuft gut an der Leine und fährt gut mit im Auto. Pancho hat zudem ein guten Orientierungssinn sobald er seine Umgebung etwas kennt, er kann verschiedene Arten an Fliesen/Bodenbelag unterscheiden z.B.. Pancho ist kastriert, geimpft, entwurmt, auf Mittelmeerkrankheiten getestet, besitzt einen EU-Pass und reist nach postiver Vorkontrolle, Schutzvertrag und Schutzgebühr mit Traces aus.



Sollten Sie Interesse haben nutzen Sie bitte unser KONTAKT FORMULAR.

Categories: Happy End

Comments are closed.